2013-08-08 | Hirsch .300 Win Mag KJG SR

Moin, Moin liebes Sax- Team,

Wie jedes Jahr dürfen wir gemäß Abschussplan 2 Hirsche bei uns strecken. Dieses Jahr durften mein Hirschspezi Christian und ich den Vater unseres Pächters führen.

Leider saß ich nicht mit auf dem Hochsitz, weil ich meine Jagdschüler zur Prüfung fahren durfte. Andreas, mein Förster, betreute diesmal unsere Schüler moralisch
während der mündlichen Prüfung, so dass ich wieder nach Hause fahren konnte, falls der Hirsch gestreckt wurde. Und tatsächlich!!!!!!
Die Jagdschüler gerade abgesetzt, da klingelte das Handy: " Ken, der Hirsch liegt!" " Ok, warte, ich möchte den Hirsch versorgen um den Treffersitz zu dokumentieren."
So schnell war ich noch nie im Revier.
Der Hirsch hat die Kugel auf 120m Entfernung angetragen bekommen und machte nach Aussage von Christian noch 20 m Flucht und brach dann zusammen.
Das Geschoss durchdrang sauber den Wildkörper (Schweißfährte!!!).
Ich habe den Hirsch dann noch nach Bruchübergabe im Revier verblasen. (Falls sich Jemand wundert warum ich dort in so Jagdpraxisunüblicher Kleidung stehe: Ich bin direkt vom Prüfungsort hingefahren.)
Der Hirsch war ein ungerader 18 Ender, aufgebrochen ohne Haupt 140 Kg.

Waffe Blaser R8 mit Zeiss ZF

.300 Win Mag. Werksladung.


Mit donnerndem Horrido

Ken Fischer
Jagdschule-Eixen.de

 

 

 img-20130812-wa0020.jpg   img-20130812-wa0021.jpg     

img-20130812-wa0017.jpg   img-20130812-wa0027.jpg

img-20130812-wa0026.jpg   img-20130812-wa0025.jpg



 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.