2013-12 | Drückjagden Firma Jagdwelten

Hallo Tobias,

dir und euch zunächst ein frohes, neues Jahr.

Ich hoffe die Weihnachtszeit ist bei euch ruhig, jedoch entspannt verlaufen.

Den größten Teil unserer Drückjagden haben wir nun hinter uns und ich konnte einige Erfahrungen mit eurer Munition gewinnen.
Größtenteils habe ich mit der Munition Schwarzwild gestreckt. Damwild war wie auf den Bildern zu sehen ebenfalls dabei.

Die Wirkung des Geschosses gefällt mir im Großen und Ganzen sehr gut! Alle Stücke lagen nach max. 25m. Alle bis auf 2 Sauen und ein Stück Damwild
lagen direkt am Anschuss. Bei dem Geschoss ist mir eine hohe Stoppwirkung aufgefallen, also die Stücke liegen in der Regel sofort.
Beim Schwarzwild war jedoch zu beobachten, dass dies oft noch einige Zeit schlägelt. Also sie bleiben liegen, jedoch ist oft noch immer "Leben drin".
Also dies geht schon einige Sekunden. Die Stücke kommen nicht wieder hoch oder ähnliches, aber hierbei muss das Geschoss anders wirken als meine
Vorherigen (Federal Fusion, RWS KS, RWS Evo Green, Geco). Dort war es oft, dass die Stücke entweder noch gegangen sind oder aber wenn sie lagen,
dann war auch recht schnell "Ruhe". Dies ist nicht negativ, da es sich hierbei wohl nur um Nerven und die letzten Zuckungen handelte. Die Stücke waren definitiv verendet.

Der Ein- und Ausschuss war wie bereits von dir erklärt bei allen Stücken. Ein kleiner, kreisrunder Einschuss und auf der anderen Seite ein etwas
größerer (daumengroß) Ausschuss.

Zu der Wildpretzerstörung kann ich leider nicht so viel sagen, da ich den Großteil der Strecke auf Gesellschaftsjagden in anderen Revieren gemacht habe.
Was ich jedoch beim Aufbrechen usw. sehen konnte, so war dies alles in einem guten Maß, also keine große Zerstörung des Wildprets.
Selbst bei Treffern die etwas hoch bzw. auf dem Blatt waren, konnte ich keine besonders großen Hämatome sehen.

Lediglich das eine Damwildkalb, welches ebenfalls auf dem Bild ist, habe ich in unserem Revier auf der Drückjagd erlegt und dann zerwirkt und hier konnte
ich schon große Hämatome sehen. Das Stück habe ich auf der Drückjagd auf ca. 60 m geschossen. Der Schuss ging jedoch auch direkt auf das Blatt.
Trotz dessen machte das Kalb noch eine Flucht von ca. 25 m. Beim Zerwirken waren jedoch schon recht große Hämatome auffindbar.
Komischerweise waren diese ebenfalls stark an der Einschussseite. (Einschuss von rechts, Ausschuss links zur Herzseite)

Bei allen anderen Stücken war dies jedoch nicht zu beobachten.

Bei unserer letzten Drückjagd im Jahr 2013, am 30.12, ist es mir noch gelungen 5 Frischlinge zu strecken.
Dieser lagen alle 5 im Knall und keiner ist mehr gegangen. Natürlich habe ich auch diese mit eurer Munition gestreckt.
Und dies hat man denke ich nicht so oft, dass man 5 Stück Schwarzwild an einer Drückjagd streckt und diese auch noch alle im Feuer liegen. (Entfernung 25-90m)

Wie bereits am Anfang erwähnt, bin ich positiv von eurer Munition überrascht und kann diese bedenkenlos weiterempfehlen.

Bei unseren ganzen Drückjagden und mit den vielen Gästen konnte ich bereits den ein oder anderen von der Munition überzeugen bzw. ihn überzeugen, dass
dieser die selbst testet. Durch die Aufkleber an unserem Jagdfahrzeug wurden wir ebenfalls mehrfach angesprochen, somit denke ich, dass dies mit der Zusammenarbeit
erfolgreich verläuft und wir bereits einige neue Kunden für euch gewinnen konnten.

Ab diesem Jahr ist allen Landesforstämtern in Mecklenburg Vorpommern bleifrei Vorschrift.
Da wir ein sehr gutes Verhältnis zu den verschiedenen Forstämtern haben und eine offizielle Kooperation mit diesen, habe ich dort auch eure
Munition einigen Forstamtsleitern und Förstern vorgestellt. Dies kam auch recht gut an.
Mein Vater hat auch einige Stücke mit der Munition geschossen und dies wirkt auf unsere Gäste genau wie auf die Förster oder hiesigen Jäger sehr positiv,
wenn jemand mit der Munition bereits einiges an Strecke machen konnte und dies auch authentisch rüberbringen und vielleicht mit Stücken, welche vor
einem liegen erklären kann.

Also ich denke, die Munition zu führen war und ist eine gute Idee für beide Seiten. Ich habe eine sehr gute Munition auf die ich mich verlassen kann und dadurch
können wir viel Werbung über euch machen durch unsere positiven Erfahrungen.

So das war es zunächst und ich hoffe du hast so ein kleines Feedback von meiner Seite zu der Munition und auch wie die Munition bei unseren Gästen
usw. ankommt. Die Unterlagen von euch wurden ebenfalls von vielen Gästen mitgenommen und auch Abends beim gemeinsamen Sitzen studiert.

Ich wünsche dir einen angenehmen Jahresbeginn.
Seit ihr auch in Dortmund auf der Jagd und Hund in diesem Jahr?

Beste Grüße
Dennis
Firma Jagdwelten

 

Kommentar Sax: 

Hallo Dennis,

erst einmal vielen Dank für Deine ausführlichen Bericht und natürlich noch alles Gute für das neue Jahr. Ich war über die Jahreswende mal ein paar Tage im
Urlaub und melde mich deshalb erst jetzt auf Deine Nachricht.

Ich freue mich natürlich, dass sich unsere beworbenen Produkteigenschaften auch in der Praxis bestätigen konnten. Dass es keine Munition gibt die immer
und überall zu 100% wirkt, wissen erfahrene Jäger da die Schusswirkung auf Wild von einer großen Anzahl von Faktoren abhängt die man auch nicht immer
alle ganz nachvollziehen kann (z.B. Ast in der Flugbahn etc.). Das wäre vielleicht auch eine Erklärung für die Hämatombildung bei dem Stück Dammwild.
Obwohl unsere Geschosse relativ unempfindlich gegen Flugbahnhindernisse sind, kann das Geschoss dadurch im Bereich der Hohlspitze bereits leicht deformiert sein
was dann beim Auftreffen auf dem Wild eine höhere Energieabgabe bewirkt. Aber wie gesagt, das sind alles Vermutungen.

Ich danke Dir für Deinen engagierten Einsatz für die Marke Sax. Ich würde mich freuen wenn Du uns in Dortmund Halle 5 Stand B26 besuchen kommst,
dann können wir uns auch noch mal unterhalten.

Viele Grüße
Tobias 


 dw-_1_.jpg  dw-_4_.jpg

dw-_6_.jpg   dw-_7_.jpg   dw-_8_.jpg

dw-_2_.jpg   dw-_9_.jpg

5-_2_.jpg   sw-_2_.jpg

sw-_1_.jpg   sw-_5_.jpg

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.